road
Zurück

Das Gowago Leasing Lexikon

Ein Überblick über die Begriffe und Ausdrücke in der Welt des Leasings
29. Januar 2024

glossary

Willkommen bei unserem umfassenden Leasing Lexikon, einer unverzichtbaren Ressource, die dich über den Jargon und die Fachausdrücke in der Welt des Autoleasings aufklären und informieren soll. Dieses Wörterbuch, oder Glossar, bietet klare, prägnante Definitionen der wichtigsten Begriffe und Ausdrücke. Vom Verständnis der verschiedenen Leasingarten wie "Full-Service-Leasing" und "Privatleasing" bis hin zum Verständnis von Finanzkonzepten wie "Restwert" und "Kreditwürdigkeit" bietet dieser Leitfaden wertvolle Erklärungen und Hilfestellungen. Navigiere dich in Zukunft souverän durch die Komplexität des Autoleasings, ausgestattet mit dem Wissen, das du für ein reibungsloses und informiertes Leasing-Erlebnis benötigst.

# A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

0% Leasing

0%-Leasing bezeichnet eine Leasingvereinbarung, bei der dem Leasingnehmenden keine Zinsen für den finanzierten Betrag berechnet werden. Bei dieser Art von Geschäft werden die monatlichen Leasingraten ausschliesslich auf der Grundlage der Abschreibung des Fahrzeugs und anderer Gebühren berechnet, ohne dass zusätzliche Zinskosten anfallen. Mehr erfahren

All-inclusive-Leasing

All-inclusive-Leasing ist eine Variante des Privat- oder Geschäftsleasings. Bei diesem Modell deckt die monatliche Zahlung nicht nur die Leasingrate ab, sondern umfasst auch alle zusätzlichen Ausgaben für ein Auto, wie Versicherung, Wartung oder Steuern.

All-in-one

All-in-one ist die spezifische Art von All-inclusive-Leasing die bei gowago.ch angeboten wird. Es gibt drei Pakete - Light, Essentials, Premium - die jeweils unterschiedliche Leistungen in einer monatlichen Rate bieten.

Andienungsrecht

Das "Andienungsrecht" im Zusammenhang mit Leasing bezieht sich in der Regel auf die Option des Leasingnehmers, das geleaste Fahrzeug unter bestimmten Umständen am Ende der Laufzeit des Leasingvertrags zu kaufen.

Anzahlung

Beim Autoleasing ist die Anzahlung ein Teil des Gesamtkaufpreises des Fahrzeugs, den der Leasingnehmer zu Beginn des Leasingvertrags zahlt. Eine Anzahlung reduziert die monatliche Rate.

Autoabholung / Abholung

Wenn eine Fahrzeugabholung vereinbart wird, bedeutet dies, dass KundInnen ihr neues Auto an einem bestimmten Ort abholen - in den meisten Fällen bei einem Händler.

Auto-Abo

Das Auto-Abo ist ein neuartiges Finanzierungsmodell, bei dem das Fahrzeug nicht geleast oder gekauft wird, sondern gemietet wird. Die Laufzeit eines Abonnements ist oft kürzer als die eines Leasingvertrags. Mehr erfahren

Baloise

Angesehener Schweizer Versicherungsanbieter sowie Versicherungspartner von gowago.ch

BeraterInnen

KundInnen bei gowago.ch wird ein persönlicher Berater oder eine persönliche Beraterin zugewiesen, welche sich um alle Angelegenheiten rund um den Leasingprozess kümmern. Mehr erfahren

Best Drive

Internationales Unternehmen für Autowartung und Reifenwechsel. In der Schweiz früher bekannt als Pneu Egger oder Adam Touring. Reifenwechsel- und Einlagerungspartner von gowago.ch

Betreibung

In der Schweiz ist "Betreibung" das formelle Vollstreckungsverfahren, das von Gläubigern gegen Schuldner eingeleitet wird. Für das Autoleasing ist in 99% der Fälle ein leerer Eintrag aus dem Betreibungsregister erforderlich, da eine Betreibungshistorie auf finanzielle Unzuverlässigkeit hindeuten kann und das Leasing an jemanden mit bestehenden finanziellen Schwierigkeiten gemäss Gesetzen für den Konsumentenschutz illegal ist.

Betreibungsregister

Register, in dem alle Betreibungsverfahren auf kantonaler oder kommunaler Basis dokumentiert werden.

Bonitätsprüfung

Die Bonitätsprüfung ist eine von der Leasinggesellschaft durchgeführte Finanzprüfung, um die Kreditwürdigkeit eines potenziellen Leasingnehmers zu beurteilen. Bei dieser Prüfung wird die finanzielle Stabilität der Person überprüft, um festzustellen, ob sie in der Lage ist, die Leasingraten zuverlässig zu begleichen.

Business-Leasing

Business-Leasing, auch bekannt als Firmen-, Betriebs- oder Unternehmensleasing, ist das gewerbliche Gegenstück zum Privatleasing. Im Gegensatz zum Privatleasing wird diese Art von Leasingvertrag zwischen einer Leasinggesellschaft oder Bank und einer juristischen Person, z.B. einem Unternehmen, geschlossen.

Captive / Non-Captive Leasing-Bank

Captive Leasingbanken sind darauf beschränkt, Leasingverträge für bestimmte Automarken anzubieten. Non-captive Leasingbanken sind nicht an eine bestimmte Marke gebunden, so dass sie Leasingverträge für Fahrzeuge einer Vielzahl von Herstellern anbieten können.

Mehr über Captive/Herstellerabhängige Leasingbanken

Mehr über non-captive/Herstellerunabhängige Leasingbanken

CRIF

CRIF ist ein Unternehmen, das u.a. die Kreditwürdigkeit von KonsumentInnen bewertet. gowago.ch arbeitet mit CRIF zusammen, um die Kreditprüfung durchzuführen.

Customer Success Team

Das Customer Success Team von gowago.ch kümmert sich um die KundInnenn nach der Auslieferung des Fahrzeugs, einschliesslich, aber nicht beschränkt auf die All-in-one Leistungen wie Service- und Reifenterminen und den KundInnendienst.

Eigentum

Beim Autoleasing bleibt die Leasinggesellschaft Eigentümerin des Fahrzeugs, während der Leasingnehmer das Recht hat, es gemäss den Bedingungen des Leasingvertrags zu nutzen. Nach Ablauf des Leasingvertrags kann das Fahrzeug unter bestimmten Umständen gekauft werden und geht in das Eigentum des vorherigen Leasingnehmers über.

EV / E-Auto

EV ist die Abkürzung für "Electric Vehicle", ein Fahrzeug, das ausschliesslich mit Strom betrieben wird. Auch E-Auto genannt

Erste Rate

Dies ist die erste Leasingrate, die KundInnen zahlen, und kann auch die Anzahlung umfassen.

Fahrzeugausweis

Der Fahrzeugausweis ist der Fahrzeugschein, in dem die Daten des Fahrzeugs und des Eigentümers aufgeführt sind.

Fahrzeugkauf

Nach Ablauf eines Leasingvertrags ist es unter bestimmten Umständen möglich, dass der KundInnen ein Angebot zum Kauf des zuvor geleasten Fahrzeugs erhält und annimmt und es vollständig in sein Eigentum übernimmt. Mehr erfahren

Flottenrabatt

Ein Flottenrabatt kann angewandt werden, wenn KundInnen für ein Unternehmen arbeiten, das eine Vereinbarung mit einem bestimmten Autohersteller oder Verkäufer getroffen hat. Dadurch erhalten KundInnen einen bestimmten prozentualen Vorteil auf den Kaufpreis des Autos.

Flottenleasing

Flottenleasing ist eine Finanzierungsform, bei der ein Unternehmen mehrere Fahrzeuge für die geschäftliche Nutzung least, anstatt sie zu kaufen.

Full-Service-Leasing

Full-Service-Leasing ist gleichbedeutend mit All-Inclusive-Leasing, bei dem die monatliche Zahlung nicht nur die Leasingrate abdeckt, sondern auch alle zusätzlichen Ausgaben für ein Auto, wie z.B. Versicherung, Wartung oder Steuern.

GAP-Versicherung

Die GAP-Versicherung deckt die finanzielle Lücke, wenn das Fahrzeug während der Leasingdauer einen Totalschaden erleidet oder gestohlen wird. Diese Versicherung kann zusätzlich zur Vollkasko-Versicherung abgeschlossen werden.

Garantie

Eine Autogarantie ist das Versprechen eines Herstellers oder Händlers, bestimmte Teile eines Fahrzeugs zu reparieren oder zu ersetzen, falls dies innerhalb eines bestimmten Zeitraums oder nach einer bestimmten Kilometerzahl erforderlich ist. Diese Garantie deckt Defekte oder Probleme ab, die sich aus dem Herstellungsprozess ergeben, und stellt sicher, dass das Fahrzeug wie vorgesehen funktioniert, ohne dass dem Eigentümer zusätzliche Kosten für abgedeckte Reparaturen entstehen. Die Länge der Garantie variiert je nach Hersteller.

Gebrauchtwagen-Leasing

Gebrauchtwagenleasing ist eine Finanzierungsform, bei der ein Gebrauchtfahrzeug anstelle eines fabrikneuen Fahrzeugs an KundInnenn verleast wird. Diese Option bietet oft eine günstigere Alternative zum Leasing eines Neuwagens, da der geringere Wert eines Gebrauchtwagens zu niedrigeren Raten führt. Mehr erfahren

Grauimport

Ein Grauimport ist ein Fahrzeug, das aus einem anderen Land über andere Kanäle als das offizielle Vertriebssystem des Herstellers in die Schweiz eingeführt wird. Wird auch Parallel- oder Direktimport genannt. Mehr erfahren

Grosse Leasingrate

Die grosse Leasingrate umfasst die Anzahlung zusammen mit der ersten monatlichen Leasingrate. Sie ist die erste zu zahlende Rechnung.

Heimlieferung

Die Heimlieferung bezieht sich auf die Lieferung des Fahrzeugs an die Wohnadresse des Leasingnehmers oder einen Ort seiner Wahl.

Hybrid

Ein Hybridfahrzeug kombiniert in der Regel einen Verbrennungsmotor (Benzin oder Diesel) mit einem Elektromotor, der von einer Batterie angetrieben wird.

ICE / Verbrenner

ICE ist die Abkürzung für "internal combustion engine" (Verbrennungsmotor) und bezieht sich auf Autos, die entweder mit Benzin oder Diesel betrieben werden.

Intrum

Intrum ist ein führendes Unternehmen im Bereich des Kreditmanagements. gowago.ch arbeitet hauptsächlich mit Intrum zusammen, um seinen Online-Unterschriftsprozess zu erleichtern.

Inzahlungsnahme

Bei einer Inzahlungnahme tauschen Sie Ihr derzeitiges Fahrzeug als Teilzahlung für den Kauf oder die Anzahlung eines Neu- oder Gebrauchtwagens ein. Dieser Vorgang reduziert die Gesamtkosten des neuen Fahrzeugs und ist somit eine bequeme Möglichkeit, von einem alten Auto auf ein neueres Modell umzusteigen.

Kilometerpaket

Im Zusammenhang mit Leasing bezieht sich der Begriff Kilometerpaket auf die Entfernung in Kilometern, die ein geleastes Fahrzeug während der Laufzeit des Leasingvertrags gefahren werden darf. Die meisten Leasingverträge enthalten eine Kilometerbegrenzung zwischen 10.000 und 30.000 km pro Jahr. Das Kilometerpaket wird vom Leasingnehmer gewählt. Eine überhöhte Kilometerzahl kann zu zusätzlichen Zahlungen bei Vertragsende führen. Mehr erfahren

Kilometererweiterung

Eine Kilometererweiterung im Zusammenhang mit Leasing bezieht sich auf eine Vereinbarung, bei der der Leasingnehmer mit der Leasinggesellschaft über eine Erhöhung der im ursprünglichen Leasingvertrag festgelegten Kilometerzahl verhandelt.

Kredit-Score / Kreditwürdigkeitsprüfung

Eine Kreditwürdigkeitsprüfung ist eine numerische Darstellung der Kreditwürdigkeit einer Person, die auf einer Analyse ihrer Kreditgeschichte basiert.

Kredit-Selbstauskunft (self-credit-check)

Bei einer Kredit-Selbstauskunft kann eine Person ihre eigene Kreditauskunft einsehen und überprüfen, um ihre Kreditwürdigkeit zu ermitteln. Diese Prüfung hilft dabei, mögliche Probleme oder Fehler in der Kredithistorie zu erkennen, bevor man ein Darlehen oder einen Kredit, wie z.B. ein Autoleasing, beantragt. Es ist möglich, über crif.ch einen Selbst-Kredit-Check bei CRIF durchzuführen.

Leasing

Leasing ist eine Finanzierungsform, bei der eine Privatperson oder ein Unternehmen durch regelmässige Zahlungen das Recht erwirbt, einen Vermögenswert, z. B. ein Fahrzeug oder andere Objekte, für einen bestimmten Zeitraum zu nutzen. Am Ende der Vertragslaufzeit wird das geleaste Objekt zurückgegeben oder kann unter bestimmten Umständen gekauft werden.

Leasinganfrage / Antrag

Ein Leasingantrag ist ein formeller Antrag, den eine Privatperson oder ein Unternehmen bei einer Leasinggesellschaft oder einem Finanzinstitut stellt, um ein Auto zu leasen. Dieser Antrag enthält in der Regel persönliche oder geschäftliche Finanzinformationen, Angaben zur Kreditwürdigkeit und Details über das zu leasende Objekt. Die Leasinggesellschaft verwendet diese Informationen, um die Kreditwürdigkeit des Antragstellers und seine Eignung für den Leasingvertrag zu beurteilen. Mehr erfahren

Leasingbank

Eine Leasingbank ist ein Finanzinstitut, das Leasingverträge für Vermögenswerte wie Fahrzeuge anbietet und es KundInnenn ermöglicht, diese Vermögenswerte gegen regelmässige Zahlungen für einen bestimmten Zeitraum zu nutzen, ohne sie direkt zu kaufen. Mehr erfahren

Leasinggesellschaft

Eine Leasinggesellschaft oder Leasingfirma ist ein Unternehmen, das Leasingdienstleistungen anbietet. Eine Leasing-Gesellschaft kann selbst eine Leasingbank sein oder ihr Leasinggeschäft zusammen mit einer externen Bank betreiben.

Leasingnehmer

Ein Leasingnehmer ist eine natürliche oder juristische Person, die ein Fahrzeug von einer anderen Partei, dem Leasinggeber, least.

Leasingvertrag

Ein Leasingvertrag ist eine rechtliche Vereinbarung zwischen einem Leasinggeber (Leasinggesellschaft) und einem Leasingnehmer (KundInnen), bei der der Leasingnehmer für die Nutzung eines Autos oder eines anderen Gegenstands für einen bestimmten Zeitraum bezahlt, ohne es zu besitzen.

Leasingparameter

Die Leasingparameter sind spezifische Bedingungen, unter denen das Fahrzeug genutzt werden kann. Dazu gehören vor allem die Leasingdauer oder Vertragslaufzeit (in der Regel 24 - 60 Monate), ein jährlich festgelegtes Kilometerpaket (zwischen 10.000km und 30.000km), die Anzahlung und die monatliche Leasingrate.

Leasingpaket

Ein Leasingpaket bei gowago.ch umfasst entweder nur das Leasing selbst (und dessen spezifischen Parameter) oder ein Leasing + ein All-in-one Servicepaket. Mehr erfahren

Leasingrate / Ratenzahlung

Eine Leasingrate ist die monatliche Zahlung, die der Leasingnehmer an die Leasingbank oder -gesellschaft leistet. In ihr sind der Fahrzeugpreis, die Abschreibung und die Zinsen enthalten.

Leasingratenversicherung / Ratenversicherung

Die Leasingratenversicherung ist eine Art finanzieller Schutz, der die Leasingraten unter bestimmten Umständen, wie Arbeitslosigkeit, Arbeitsunfähigkeit oder Tod, abdeckt. Wenn aufgrund solcher Ereignisse die Leasingraten nicht mehr geleistet werden können, kann diese Versicherung helfen, indem sie die Leasingraten für einen bestimmten Zeitraum übernimmt oder sogar den verbleibenden Restbetrag des Leasingvertrags begleicht, je nach den Bedingungen der Police.

Leasingrückläufer

Leasingrückläufer sind Fahrzeuge, die am Ende der Leasingdauer an ein Autohaus oder eine Leasinggesellschaft zurückgegeben werden. Es handelt sich dabei oft um Gebrauchtfahrzeuge, die von jemand anderem geleast wurden und nun wieder auf dem Markt sind.

Leasing-Rechner

Ein Leasingrechner ist ein Online-Tool oder eine Software, mit der die monatlichen Zahlungen und andere finanzielle Aspekte eines Leasingvertrags abgeschätzt werden können. Durch die Eingabe von Variablen wie Leasingdauer, Fahrzeugpreis, Anzahlung, Zinssatz und Restwert können Nutzer ihre voraussichtlichen monatlichen Leasingzahlungen berechnen.

Leasingübernahme

Eine Leasingübernahme ist ein Prozess, bei dem eine neue Person den Leasingvertrag und die Zahlungen vom ursprünglichen Leasingnehmer übernimmt und die Verantwortung für die verbleibende Leasingdauer und die Konditionen übernimmt.

Leasingverlängerung

Eine Leasingverlängerung ist eine Vereinbarung zur Verlängerung der Laufzeit eines bestehenden Leasingvertrags über das ursprüngliche Enddatum hinaus, die es die weitere Nutzung des Autos durch den Leasingnehmer ermöglicht, ohne dabei das Auto zu kaufen.

Leitzins

Der Leitzins bezieht sich auf den von der Schweizer Nationalbank festgelegten Zinssatz, der die Kosten der Geldaufnahme in der Wirtschaft beeinflusst. Der Leitzins ist ein wichtiges Instrument der SNB zur Steuerung der Geldpolitik, da er sich auf die Kredit- und Hypothekenzinsen auswirkt und damit die Wirtschaftstätigkeit, die Inflation und den Wert des Frankens beeinflusst.

Lieferung

Die Lieferung bezieht sich auf die Auslieferung des Fahrzeugs an einen bestimmten Ort, häufig die Privatadresse von KundInnen.

Listenpreis

Der Listenpreis eines Autos ist der Preis, den der Autohersteller für den Verkauf des Fahrzeugs an den Verbraucher empfiehlt. Dieser Preis wird vom Hersteller festgelegt und enthält in der Regel keine zusätzlichen Kosten wie Steuern, Händlergebühren, Zulassung und optionale Ausstattungen oder Pakete. Mehr erfahren

Mild-Hybrid

Ein Mild-Hybrid ist eine Art von Hybridfahrzeug, das die Kraftstoffeffizienz verbessert, indem es den konventionellen Motor durch einen Elektromotor unterstützt, das Fahrzeug aber nicht allein mit Strom betreiben kann. Mehr erfahren

Migros Bank

Eine Schweizer Bank und der Finanzpartner von gowago.ch

Mit Anzahlung

Leasing mit Anzahlung bezieht sich auf eine Leasingvereinbarung, bei der der Leasingnehmer zu Beginn des Leasingvertrags eine erste Pauschalzahlung leistet. Diese Anzahlung reduziert die monatlichen Leasingraten für die restliche Laufzeit des Leasingvertrags, da sie einen Teil des Fahrzeugwerts im Voraus abdeckt. Einige Leasinggesellschaften verlangen bei höherwertigen Fahrzeugen eine Anzahlung.

Offerte

Eine Offerte ist ein Kostenvoranschlag der Leasinggesellschaft, in dem die finanziellen Bedingungen des Leasings aufgeführt sind, einschliesslich der monatlichen Zahlungen, der Leasingdauer, der Kilometerleistung und einer eventuellen ersten Anzahlung. Sie kann auch zusätzliche Kosten wie Wartung und Versicherung enthalten. Auf gowago.ch erhältst du sofortige Angebote für jedes Auto - der Preis, den Sie sehen, ist der Preis, den du bekommst. Mehr erfahren

Ohne Anzahlung

Leasing ohne Anzahlung ist eine Art von Leasingvereinbarung, bei der der Leasingnehmer zu Beginn des Leasingvertrags keine anfängliche Pauschalzahlung leistet.

Plug-in-Hybrid

Ein Plug-in-Hybrid-Elektrofahrzeug (PHEV) kombiniert einen herkömmlichen Verbrennungsmotor mit einem Elektromotor und kann extern aufgeladen werden, was längere Fahrten im reinen Elektrobetrieb ermöglicht. Wenn die Batterie leer ist, schaltet der PHEV nahtlos auf den Verbrennermotor um und bietet so Flexibilität für längere Fahrten, ohne dass Aufladen erforderlich ist. Mehr erfahren

Preis

Der Leasingpreis, oft auch als Leasingrate oder Ratenzahlung bezeichnet, ist die regelmässige Zahlung, die ein Leasingnehmer an eine Leasinggesellschaft für die Nutzung eines Fahrzeugs leistet. Auf gowago.ch kann der Leasingpreis für jedes Fahrzeug sofort abgerufen werden, ohne dass eine Offerte nötig ist.

Privatleasing

Hierbei handelt es sich um einen Leasingvertrag zwischen einer Privatperson (Leasingnehmer) und einer Leasinggesellschaft oder einer Bank (Leasinggeber). Mehr erfahren

Probezeit

Die Probezeit ist die Probezeit zu Beginn eines neuen Arbeitsverhältnisses. Sie dauert oft zwischen 1 und 3 Monaten. In dieser Zeit kann Unsicherheit über die langfristige Stabilität des Arbeitsplatzes herrschen. Daher betrachten Finanzinstitute oder Leasinggesellschaften Personen in der Probezeit möglicherweise als risikoreichere Kandidaten für Leasingverträge und gewähren erst dann einen Leasingvertrag, wenn die Probezeit vorüber ist und KundInnen in der neuen Position unbefristet beschäftigt sind. Mehr erfahren

Reifenwechsel

Als Reifenwechsel bezeichnet man den Vorgang, bei dem der aktuelle Reifensatz eines Fahrzeugs durch einen neuen Satz ersetzt wird. Dies geschieht in der Regel aus saisonalen Gründen, z. B. wenn Sie auf Winterreifen wechseln, um eine bessere Traktion bei Schnee und Eis zu erzielen, oder auf Sommerreifen, um die Leistung bei wärmeren Bedingungen zu verbessern. Mehr erfahren

Reifendimension

Die Reifendimension bezieht sich auf die Grössenangaben eines Reifens, die normalerweise auf der Seitenwand aufgedruckt sind. Zu diesen Dimensionen gehören die Breite des Reifens, das Seitenverhältnis (die Höhe der Seitenwand des Reifens in Prozent seiner Breite) und der Durchmesser des Rades, auf das er passt. Ein Reifen mit der Aufschrift "205/55 R16" hat zum Beispiel eine Breite von 205 Millimetern, ein Seitenverhältnis von 55% und passt auf eine Felge mit 16 Zoll Durchmesser. Mehr erfahren

Reifenlagerung

Die Reifenlagerung bezieht sich auf die ordnungsgemässe Aufbewahrung von Fahrzeugreifen, wenn diese nicht in Gebrauch sind, wie z.B. Saisonreifen (Winter- oder Sommerreifen) in der Nebensaison. Dies kann privat zu Hause oder über ein Unternehmen erfolgen. Wenn Sie sich für ein Reifenpaket bei gowago.ch entscheiden, werden Ihre Reifen an einem BestDrive Standort in Ihrer Nähe gelagert. Mehr erfahren

Restwert

Der Restwert ist der geschätzte Wert eines geleasten Fahrzeugs am Ende des Leasingvertrags. Er spiegelt den erwarteten Wertverlust wider und wird im Leasingvertrag festgelegt.

Rückgabe des Fahrzeugs

Rückgabe des Fahrzeugs bedeutet, dass das geleaste Fahrzeug am Ende der Laufzeit des Leasingvertrags an die Leasinggesellschaft oder das Autohaus zurückgegeben wird. Dieser Prozess umfasst in der Regel eine Inspektion auf übermässige Abnutzung und eine Überprüfung des Kilometerstands, um die Einhaltung des Leasingvertrags sicherzustellen.

Service

Im Zusammenhang mit Fahrzeugen bezieht sich der Begriff Wartung oder Service auf die regelmässigen Wartungs- und Kontrolluntersuchungen, die durchgeführt werden, um die optimale Leistung und Sicherheit eines Fahrzeugs zu gewährleisten. Dazu gehören in der Regel Ölwechsel, Überprüfung der Bremsen, Einstellen des Flüssigkeitsstands und Inspektionen verschiedener Fahrzeugkomponenten, um Pannen zu vermeiden und die Lebensdauer des Fahrzeugs zu verlängern. Mehr erfahren

Strassensteuern

Die für Fahrzeughalter und -besitzer obligatorischen schweizerischen Strassensteuern variieren je nach Kanton und werden auf der Grundlage von Faktoren wie Gewicht, Hubraum und Emissionen berechnet. Mit diesen jährlich gezahlten Steuern werden die Instandhaltung und Verbesserung der Strasseninfrastruktur finanziert, um einen sicheren und effizienten Verkehr in der Schweiz zu gewährleisten. Mehr erfahren

Stammnummer / Matrikelnummer

Die Stammnummer ist eine eindeutige Nummer, die bei der Erstzulassung eines Fahrzeugs in der Schweiz vergeben wird. Sie wird für verschiedene administrative Zwecke verwendet und verfolgt den Lebenszyklus eines Fahrzeugs in der Schweiz. Sie ist NICHT dasselbe wie die VIN (Vehicle Identification Number), die vom Hersteller bei der Produktion des Fahrzeugs vergeben wird. Mehr erfahren

Stornogebühr

Eine Stornogebühr im Leasing bezieht sich auf eine Gebühr, die ein Leasingnehmer zahlen muss, wenn er sich entschliesst, seinen Leasingvertrag vor dem Ende der Vertragslaufzeit zu kündigen.

Übergabe

Die Übergabe bezieht sich auf den Vorgang, bei dem das geleaste Fahrzeug offiziell von der Leasinggesellschaft oder dem Autohaus an den Leasingnehmer übergeben wird.

Übergabeprotokoll

Das Übergabeprotokoll ist ein Dokument, das bei der Übergabe des Fahrzeugs an den Leasingnehmer ausgefüllt wird. In diesem Dokument werden alle Vorschäden und Probleme mit dem Fahrzeug vermerkt, damit sie dem Leasingnehmer am Ende des Vertrags nicht in Rechnung gestellt werden.

Überschuldung

Überschuldung bezieht sich auf eine Situation, in der eine natürliche oder juristische Person mit mehr Schulden belastet ist, als sie bewältigen kann. Dies führt oft zu Schwierigkeiten bei der Erfüllung finanzieller Verpflichtungen und kann zu einer finanziellen Notlage oder Insolvenz führen. In der Schweiz ist es verboten, einer natürlichen oder juristischen Person, bei der die Gefahr der Überschuldung besteht, einen Kredit oder ein Leasing zu gewähren. Mehr erfahren

Versicherung

Beim Leasing ist in jedem Fall eine Vollkasko-Versicherung erforderlich. Bei jedem gowago.ch All-in-one Paket ist die Vollkasko der Baloise bereits enthalten.

Vertragslaufzeit / Leasingdauer

Die Vertragslaufzeit bezieht sich auf die zeitliche Dauer des Leasingvertrags. Meistens liegen die Vertragslaufzeiten bei Leasingverträgen zwischen 24 und 60 Monaten.

Vignette

In der Schweiz benötigt jedes Fahrzeug, das die nationalen Autobahnen benutzt, eine Autobahnvignette für 40 Franken pro Jahr. Sie ist entweder als physischer Aufkleber für die Windschutzscheibe oder als elektronische Version erhältlich, die über www.e-vignette.ch mit dem Nummernschild des Fahrzeugs verbunden ist. Mehr erfahren

VIN

Die VIN oder Fahrzeug-Identifikationsnummer ist ein eindeutiger 17-stelliger Code, der jedem Kraftfahrzeug zugewiesen wird und für die Verfolgung von Rückrufen, Zulassungen und Versicherungsangelegenheiten verwendet wird. Sie befindet sich in der Regel auf dem Armaturenbrett auf der Fahrerseite, im Fussraum, an der Tür oder auf dem Fahrzeugschein. Mehr erfahren

Vollkasko-Versicherung

Die Vollkasko-Versicherung bietet einen umfassenden Versicherungsschutz für ein Fahrzeug, der über die grundlegende Haftpflichtversicherung hinausgeht, die Schäden an anderen Fahrzeugen und Eigentum abdeckt. Die Vollkasko-Versicherung deckt in der Regel eine Vielzahl von Schäden am versicherten Fahrzeug ab, z.B. durch Unfälle, Diebstahl, Vandalismus, Naturkatastrophen und Zusammenstösse mit Tieren.

Vorzeitige Beendigung

Die vorzeitige Beendigung eines Leasingvertrags bezeichnet die Beendigung des Leasingvertrags vor dem im Vertrag festgelegten Abschlussdatum. Die genauen Bedingungen und Kosten einer vorzeitigen Beendigung sind in der Regel im Leasingvertrag festgelegt.

Wallbox

Eine Wallbox ist eine Ladestation für Elektrofahrzeuge, die für den privaten oder geschäftlichen Gebrauch konzipiert ist. Es handelt sich um eine kompakte, an der Wand montierte Einheit, die im Vergleich zu herkömmlichen Steckdosen eine schnellere und effizientere Ladelösung für Elektrofahrzeuge bietet. Mehr erfahren

Wartung

Unter Wartung versteht man die regelmässigen und routinemässigen Massnahmen, die ergriffen werden, um das Fahrzeug in einem optimalen Betriebszustand zu halten und zukünftige Pannen und Ausfälle zu vermeiden. Bei jedem gowago.ch All-in-one Paket ist die regelmässige Wartung, die nicht über den normalen Verschleiss hinausgeht, im monatlichen Preis enthalten.

ZEK

ZEK, die Abkürzung für "Zentralstelle für Kreditinformation", ist eine Organisation in der Schweiz, die eine Datenbank mit kreditbezogenen Informationen über Personen unterhält. Die ZEK wird konsultiert, um die Kreditwürdigkeit einer Person zu bestätigen. Mehr erfahren

Zinssatz (nominal / effektiv)

Der Nominalzins beim Leasing ist der jährliche Basiszinssatz, der für die Finanzierung des Leasings berechnet wird, ohne Berücksichtigung von Zinseszinsen oder zusätzlichen Gebühren. Mehr erfahren

Der Effektivzins ist im Gegensatz zum Nominalzins ein umfassenderes Mass, das die Auswirkungen von Zinseszinsen und etwaigen zusätzlichen Gebühren berücksichtigt. Mehr erfahren

Zulassung

Die Fahrzeugregistrierung ist der offizielle Prozess der Anmeldung eines Fahrzeugs bei der kantonalen Behörde, der die Ausstellung eines Kennzeichens und eines Fahrzeugscheins umfasst. Diese gesetzliche Vorschrift, die für den Betrieb des Fahrzeugs auf öffentlichen Strassen erforderlich ist, beinhaltet einen Versicherungsnachweis, eine Zulassungsgebühr und manchmal eine Fahrzeuginspektion.

Leasing ist eine komplizierte Angelegenheit und eine ernsthafte finanzielle Verpflichtung. Daher ist es wichtig, dass Sie als KundInnen die komplizierten Details dieser Finanzierungsart verstehen und eine fundierte Entscheidung über Ihre zukünftige private Mobilität treffen können. Mit den obigen Definitionen sollten Sie nun in der Lage sein, sich in der Leasing-Landschaft mit mehr Selbstvertrauen und Wissen zurechtzufinden und sicherzustellen, dass Sie die richtigen Schritte unternehmen.

Partnerschaften mit
Migros Bank
Basler
Touring Club Schweiz
Fleet Service
Die Kreditvergabe ist unzulässig, wenn sie zur Überschuldung des Konsumenten führt.